Abwehr von Erregern – gelernt vom menschlichen Körper

Unser Immunsystem ist wie ein persönlicher Bodyguard für unseren Körper. Es ist konstant damit beschäftigt Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger aus unserer Umgebung zu bekämpfen und fernzuhalten.

 

 

 

HOCL als natürlicher Prozess

Eine wichtige Rolle für unser Immunsystem ist hyperchlorige Säure (HOCL). Diese milde Säure ist ein Oxchlorin-Molekül und wird in den weißen Blutkörperchen eines jedes Säugetiers produziert, sobald der Körper auf eine beginnende Infektion reagiert.

HOCL schafft es Krankheitserreger durch Oxidation und Chlorierung abzutöten. Dabei zersetzt die Säure einzelne Mikroorganismen, indem es die Proteine der körperfremden Zellwand denaturiert. Da hyperchlorige Säure natürlich vom menschlichen Körper produziert wird, haben körpereigene Zellen eine Resistenz gegen diese Säure entwickelt und werden somit auch nicht zersetzt oder beschädigt.

 

 

Wie funktioniert der Zersetzungsprozess?

Die hyperchlorige Säure greift die krankheitserregende Zelle von außen an. Durch den Druckunterschied zwischen der keimbelastenden Oberfläche des Krankheitserregers und der hyperchlorigen Säure wird eine hypoosmotische Umgebung geschaffen. Diese hat einen vermehrten Wasserzufluss in die Zellen der Keime zur Folge und verursacht einen Druck im Inneren der Zelle. Diese kann den Druck nicht aushalten und platzt schlussendlich. Der Erreger wird also von Innen durch eingeschlossenes Wasser zum Platzen gebracht.

Share this post:

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns direkt:

Loxotec products

AnolinDES

Oberflächendesinfektion

AnolinAIR

Luftdesinfektion

AnolinTW

Wasserdesinfektion