Das Handbuch für Trinkwasserbetreiber

Trinkwasseranlagen in Österreich müssen der Trinkwasserverordnung entsprechen, als Betreiber*in einer Trinkwasseranlage trägt man also die volle Verantwortung für die Überprüfung der Trinkwassersysteme und der Abschätzung eines Legionellenrisikos. Und mit Verantwortung kommen auch Pflichten:

Trinkwasserbetreiber*innen müssen Untersuchungen des Wassers durchführen lassen und die Gutachten, sowie Befunde an die zuständige Behörde weiterleiten. Sollten mikrobiologische und/oder chemische Verunreinigungen nachgewiesen werden muss der *die Betreiber*in unverzüglich geeignete Maßnahmen ergreifen.

 

Alle Unterlagen zur Errichtung und Wartung der Anlage müssen fünf Jahre lang aufbewahrt werden und bei Verlangen der Behörden vorgewiesen werden.

ÖNORM B 5019

Für die Regelung der Betreibung einer Trinkwasseranlage ist in Österreich die sogenannte ÖNORM B 5019 „Hygienerelevante Planung, Ausführung, Betrieb, Überwachung und Sanierung von zentralen Trinkwasser-Erwärmungsanlagen“ zuständig. Diese Norm ist seit 2020 gültig und beschreibt Maßnahmen zur Vermeidung von Legionellenwachstum und zur Verhinderung von Infektionen durch erwärmtes Trinkwasser.

Folgen bei Nicht-Einhaltung

Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass es sei es bei Genuss als auch bei Gebrauch zu keinen Schäden der menschlichen Gesundheit, insbesondere durch Krankheitserreger, kommt. Bereits ein Verdacht, geschweige denn eine Überschreitung, der mikrobiologischen Indikatorwerte kann ausreichen, dass eine Anlage bzw. ein Betrieb zum Teil oder ganz geschlossen wird.

Sollte der*die Betreiber*in im Falle von (Personen-) Schäden nicht nachweisen können sich an alle gesetzlich geregelten Vorgaben gehalten zu haben besteht grobe Fahrlässigkeit und es besteht kein Versicherungsschutz.

Maßnahmen

Eine thermische Desinfektion, welche zwar stets – sofern möglich – einer chemischen Desinfektion vorzuziehen ist, erweist sich in der Praxis allerdings häufig als zu aufwändig oder führt nicht zu den gewünschten Zielen. Im Gegensatz dazu kann mit Hilfe von AnolinTW einfach und effektiv eine Ansammlung von Legionellen im Trinkwassersystem verhindert werden. 

AnolinTW Produkte wirken dank des Wirkstoffes Natriumhyochlorit sehr effektiv gegen Bakterien und entsprechen zudem immer den gesetzlichen Normen.

Beitrag teilen:

Haben Sie eine Frage?

Sprechen Sie direkt mit unserem Vertrieb:

Loxotec Produkte

AnolinDES

Oberflächendesinfektion

AnolinAIR

Luftdesinfektion

AnolinTW

Trinkwasserdesinfektion